Laureus Family zu Besuch im Circus Knie

Die Laureus Stiftung Schweiz und der Circus Knie luden gemeinsam zum «Family Day». Vor Ort waren Laureus-Botschafter, Spender und Partner mit ihren Familien sowie rund 100 Kinder und Jugendliche aus Schweizer Heimen. Es war der erste von mehreren Erlebnistagen, welche die Laureus Stiftung und der National-Circus im Rahmen ihrer Partnerschaft für insgesamt 1‘500 Kinder und Jugendliche aus Heimen durchführen werden.

(Bilder: Laureus Stiftung Schweiz) Laureus-Botschafter mit Kindern

Vorhang auf hiess es für den beliebten «Laureus Family Day». Erstmals fand der traditionelle Tag im Rahmen des Circus Knie auf dem Zürcher Sechseläutenplatz statt. Unter den Gästen waren die Laureus-Botschafter Christian Stucki, Denise Biellmann, Edith Wolf-Hunkeler, Conny Kissling, Carlos Lima, Sarah van Berkel sowie zahlreiche Spender, Partner und Projektleiter mit ihren Familien. Zusätzlich wurden in diesem Jahr im Rahmen der Charity-Partnerschaft zwischen der Laureus Stiftung Schweiz und dem Circus Knie rund 100 Kinder und Jugendliche aus Schweizer Kinderheimen zum einzigartigen Erlebnistag eingeladen.

Nach einer kurzen Begrüssung folgte der Auftritt von Fredy Knie Junior gemeinsam mit seinem Enkel Ivan. Die beiden brachten den Gästen die Arbeit und den verantwortungsvollen Umgang mit den Pferden näher. «Die Zusammenarbeit mit den Tieren erfordert viel Feingefühl und motorische Fähigkeiten. Gleichzeitig lernen die Kinder und Jugendlichen, Verantwortung zu übernehmen», erklärt Fredy Knie Junior.

Beim individuellen Rundgang durch den Zoo, konnten sich die Kleinsten im Ponyreiten üben. Anschliessend genossen die Zuschauerinnen und Zuschauer die offizielle Zirkus-Vorführung. Das gemeinsame Erlebnis in familiärer Atmosphäre sowie der ungezwungene Austausch zwischen den Gästen standen im Vordergrund des Tages.

Laureus spannt mit Circus Knie zusammen
Im Rahmen des 100-Jahr-Jubiläums des Schweizer National-Circus gehen die Laureus Stiftung Schweiz und der Circus Knie eine Charity-Partnerschaft ein. An sieben Standorten in der Schweiz werden 1‘500 Kinder und Jugendliche aus Schweizer Kinderheimen zu einem einzigartigen Erlebnistag im Zirkus eingeladen. Dabei wird den Teilnehmenden, in Anlehnung an das Laureus Projekt «Cavallo», die Arbeit mit den Pferden durch Fredy Knie Junior nähergebracht. Denn der Kontakt mit dem Tier schult die motorischen Fähigkeiten, stärkt das Selbstvertrauen und fördert die Entwicklung des Verantwortungsbewusstseins. Im Anschluss besuchen die Kinder und Jugendlichen die reguläre Vorstellung des Circus Knie.

Der «Laureus Family Day» bildete den Auftakt zur Reihe dieser Erlebnistage. Bei der Laureus Stiftung Schweiz ist man sehr zufrieden über den Tag: «Das Echo der Kinderheime auf unsere Einladungen war enorm. So viele leuchtende und begeisterte Kinderaugen zu sehen, ist immer wieder berührend. Positive Erlebnisse wie heute können wertvolle Impulse in einem jungen Menschen auslösen. Wir freuen uns bereits auf die weiteren Erlebnistage für Kinder aus Kinderheimen», ergänzt Evelyn Fankhauser, Geschäftsführerin der Laureus Stiftung Schweiz.

pd

Weitere Informationen zur Laureus Stiftung Schweiz unter
www.laureus.ch

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest